Top Social

Featured Posts Slider

Image Slider

03.12.2016

{REZEPT} - Bananenbrot

Hallo ihr Lieben!

Nun ist ganz offiziell die Weihnachtszeit angebrochen und mein Kopf will es noch nicht wirklich wahrhaben. Schnell, schneller, 2016. So ungefähr fühlte sich dieses Jahr an und nun sind wir wirklich im Endspurt. Und womit kann man sich die restlichen Tage in diesem Jahr noch schön vertreiben? Ja klar, auf Weihachtsmärkte gehen, mit Familie und Freunden Zeit verbringen, Geschenke für die Lieben shoppen... aber bei mir heißt es auch Backen. Ich backe für mein Leben gerne und das auch am liebsten in den kalten Jahreszeiten. Meine Stärken liegen dabei definitiv bei den Macarons und Muffins, wobei ich mich in letzter Zeit auch immer mehr an die Cake Pops getraut habe und letztes Wochenende sogar meine ersten Kekse mit Royal Icing verziert habe. 
Öfters mal neue Sachen ausprobieren - das geht auch für das Backen. Und was soll ich sagen? Es macht nicht nur Spaß, nein es schmeckt auch gut. Heute möchte ich mit euch eines meiner neu entdeckten Rezepte teilen, dass mich schlichtweg vom Hocker gehauen hat: Bananenbrot. Wer keine Bananen mag ist hier wohl falsch, aber ich würde diesem tollen Rezept definitiv eine Chance geben, denn es schmeckt göttlich. Am besten direkt aus dem Ofen mit Margarine oder Butter bestrichen. Außerdem wird man so die überreifen Bananen los.😁




Zutaten:

  • 3 reife Bananen
  • 300gr Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100gr Zucker
  • 4 EL Öl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • eine Handvoll Nüsse (Cashews, Haselnüsse, Walnüsse...)


Zubereitung:


Bananen mit Gabel zerdrücken oder mit Mixer zerkleinern. Die Masse dann mit Zucker, Öl, Vanillezucker, Salz und dem Ei vermixen und zum Schluss noch das Mehl und das Backpulver unterrühren.
In eine gefettete Kastenform geben, gehackte Nüsse drüberstreuen und  bei 180 Grad Celsius für 45 Minuten backen.




Eure

02.12.2016

Four Faves on Friday Weihnachtsedition #1



1. Eine super Idee für eine etwas andere Weihnachtsdeko: wieso hängt man sich nicht mal einen ganzen Tannenast ins Haus/ in die Wohnung? Definitiv ein Eyecatcher.
2. Ich bin immer auf der Suche nach neuen Verpackungsideen für Geschenke und diese hier werde ich mir definitiv merken. Einfach die Vornameninitiale des Beschenkten aus Pappkarton ausschneiden und mit Glitzer verzieren. Super easy aber einfach klasse.
3. Ein kleines privates "Winter Wonderland" auf der Terasse. Kerzen, Tee und Decken... was will man mehr?
4. Sehen die Cranberries in dieser Sangria nicht super lecker aus?


Eure

01.12.2016

That Grey Cardigan

Hallo ihr Lieben!

Könnt ihr es fassen? Es ist schon Dezember! Wahnsinn, wie schnell dieses Jahr vergangen ist. Je älter man wird, desto schneller geht es (das ist zumindest mein Gefühl). Jetzt ist die Zeit es sich gemütlich zu machen und schon einiges für das große Fest, oder auch die beiden Feste (Hallo Silvester!), vorzubereiten. Zum Glück steht die Weihnachtsdeko schon, aber das Weihnachstmenü muss noch geplant werden und von den Geschenken müssen wir gar nicht reden, denn ich bin dieses Jahr echt schlecht... ich habe noch gar keins gekauft. 
Aber nicht nur Geschenke für meine Lieben brauche ich noch, nein ich sollte auch noch mal nach ein paar schönen, und vor allem warmen Kleidungsstücken, schauen. Dicke Pullover sind diese Season nicht so mein Beuteschema, denn dieses Jahr liebe ich den Zwiebellook. Somit kann ich meine dünneren Kleidungsstücke auch noch im Winter tragen. Am liebsten habe ich schöne und warme Cardigans, die ich über Shirts tragen kann.

1. // 2. // 3. // 4.




Egal ob Animalprint, grober Strick oder der dünne feine... ich liebe sie alle. Welcher gefällt euch am besten?

Eure

18.11.2016

Four Faves on Friday #59


1. Ich war zwar erst vor Kurzem beim Friseur, aber ich habe schon wieder meine "Antennen" ausgefahren. Diese Frisur finde ich wirklich toll und sie steht der jungen Dame wirklich wunderbar. Hach, aber dazu brauchen meine Haare wieder ein paar Zentimeter mehr.
2. Wie süß ist dieses Bild denn? Also damit würde ich auch gerne durch die Winterlandschaft fahren (wenn wir sowas mal hätten).
3. Diesen tollen und vor allem kreativen Kuchen würde ich auch mal gerne probieren. Ganz passend heißt er "Zebra Cake".
4. So sieht die Winterzeit in der letzten Stadt (in Island) vor der arktischen Einsamkeit aus. Wunderschön.

Eure


12.11.2016

Four Faves on Friday #58

1. Diese Idee ist doch mal toll oder? Es ist zwar noch keine Weihnachtszeit aber an die Deko kann man ja schon mal denken und die Umsetzung ist auch nicht schwierig.
2. Loving it! Da zeigt sich auch wieder, dass die Schuhe nicht immer zur Tasche passen müssen.
3. #kitchencounterlove Marmor, Gold und Weiß. Besonders gerne mag ich den Ananas-Print.
4. Zitrone und Blaubeeren... eine verführerische Kombination. ♥


Eure